Kaminabend

„Die Magie von Print“

Am Donnerstag, den 30.01.2014, lud der Verband der Zeitschriftenverlage in Bayern (VZB) im Namen der Ersten Vorsitzenden Waltraut von Mengden und der Geschäftsführerin Anina Veigel zum exklusiven Kaminabend in das Münchner Restaurant „Hippocampus“.

Waltraut von MengdenAuf der Agenda standen „Die Magie von Print. Neue Impulse aus der Printlandschaft und Erfolgskonzepte von Medienmachern“. Als Redner konnte der VZB hierfür Dr. Katarzyna Mol-Wolf, u.a. Verlegerin des Magazins „emotion“ und „Hohe Luft“, Lisa Feldmann, Chefredakteurin des Lifestyle-Magazins „Interview“ sowie Peter „Bulo“ Böhling & Daniel Häuser, Verleger des People-Magazins „Clap“ gewinnen. Rund 50 Gäste und Verbandsmitglieder folgten der Einladung.
Begrüßt wurden die Gäste von Waltraut von Mengden. Anschließend berichteten die Referenten über die Erfolgsgeschichten ihrer Titel und die zukünftigen Strategien.

Waltraut von Mengden: „Diese 3 Erfolgsgeschichten zeigen wieder einmal mehr, wie attraktiv und sexy Zeitschriften auch in der heutigen Zeit sind. We are proud of print.“ Nach den hoch interessanten Vorträgen genossen die Gäste den Abend bei sehr gutem Essen und angeregten Gesprächen.

Impressionen

zurück zur News-Übersicht