KI, Blockchain und Robotics: Große Herausforderungen für Verlage

2018-06-26T12:35:40+02:00

Welche Einsatzmöglichkeiten bieten die Fortschritte im Bereich der Künstlichen Intelligenz für Verlage? Und Inwiefern sind die Blockchain-Technologie und Robotics für Medienunternehmen heute schon relevant? Der Verband der Zeitschriftenverlage in Bayern (VZB) lud zu einem seiner gefragten Kaminabende. Dort gaben hochrangige Experten Einblicke in die aktuell wichtigsten Entwicklungen der Zukunft.

KI, Blockchain und Robotics: Große Herausforderungen für Verlage2018-06-26T12:35:40+02:00

Was können AI, Blockchain und Robotics für die Verlage tun?

2018-06-13T09:54:43+02:00

Im Namen des Verbandes der Zeitschriftenverlage in Bayern laden wir Sie sehr herzlich zu unserem exklusiven Kaminabend am 21. Juni 2018 ein. Robert Jacobi, Managing Director und Founder der Digital-Strategieberatung The Nunatak Group, Boris Krumrey, Chief Robotics Officer UiPath, und Prof. Dr. Alexander Filipović von der Hochschule für Philosophie München berichten über konkrete Einsatzmöglichkeiten von Künstlicher Intelligenz (AI), Blockchain-Technologie und Robotics für die Zeitschriftenverlage sowie medienethische Aspekte bei der Programmierung von Künstlicher Intelligenz.

Was können AI, Blockchain und Robotics für die Verlage tun?2018-06-13T09:54:43+02:00

VZB-Kaminabend: Vermarktungsallianzen – Fluch oder Segen für die Medien?

2018-02-08T12:22:20+01:00

Die Chancen, Herausforderungen und Risiken von Vermarktungsallianzen standen im Fokus des ersten Kaminabends des Verbandes der Zeitschriftenverlage (VZB) im Jahr 2018. Die exklusive und hochkarätig besetzte Veranstaltung, zu der die Gastgeberinnen Waltraut von Mengden, Erste Vorsitzende des VZB, und VZB-Geschäftsführerin Anina Veigel geladen hatten, fand am 6. Februar in der Burda Bar im Münchner Arabellapark statt.

VZB-Kaminabend: Vermarktungsallianzen – Fluch oder Segen für die Medien?2018-02-08T12:22:20+01:00

VZB-Kaminabend: Influencer und Print

2017-11-28T15:03:36+01:00

„Influencer und Print – erfolgreiche Kooperationen von Blogs und Magazinen“ lautete der Titel des exklusiven Kaminabends des Verbandes der Zeitschriftenverlage in Bayern. Waltraut von Mengden, Erste Vorsitzende und Geschäftsführerin Anina Veigel luden fünf hochkarätige Speaker zu diesem hoch aktuellen Thema ein. Die Referenten waren sich einig: Influencer lieben Print und von einer Zusammenarbeit zwischen Bloggern und Verlagen profitieren beide Seiten.

VZB-Kaminabend: Influencer und Print2017-11-28T15:03:36+01:00

VZB-Kaminabend: Paradigmenwechsel in der Verlagsbranche

2017-10-05T12:06:59+02:00

Welche Herausforderung stellt der tiefgreifende Wandel in der Medienwelt an die Personalentwicklung? Auf welche Kriterien sollte ein Fortbildungsangebot vor allem Wert legen? Und wie lässt sich eine gelungene Nachfolgeregelung einleiten? Auf dem Kaminabend des Verbandes der Zeitschriftenverlage in Bayern (VZB) gaben Helena Bommersheim, Bommersheim Consulting, Dr. Robert Arsenschek, Akademie der Bayerischen Presse und Andreas E. Mach, Alphazirkel International, Antworten auf drängende Fragen der Branche.

VZB-Kaminabend: Paradigmenwechsel in der Verlagsbranche2017-10-05T12:06:59+02:00

VZB-Kaminabend: VZB meets art

2017-06-02T16:03:31+02:00

Das Zusammenspiel von Kunst und Medien war Thema des exklusiven Kaminabends des Verbandes der Zeitschriftenverlage in Bayern (VZB) am 22. Mai 2017. Die Serviceplan Gruppe öffnete dem VZB seine Türen zu der außergewöhnlichen Sammlung Serviceplan, durch die Dr. Peter Haller, Mitbegründer der Serviceplan Gruppe und Kunstsammler, persönlich führte. Bei einem anschließenden exklusiven Dinner im ELLA Restaurant hielt Peter Klotzki, Geschäftsführer Kommunikation im Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ), eine inspirierende Dinner Speech.

VZB-Kaminabend: VZB meets art2017-06-02T16:03:31+02:00

VZB-Kaminabend: Upcoming trends and news of the digital world

2017-06-02T16:04:29+02:00

Auf dem exklusiven und thematisch hochaktuellen Kaminabend des Verbandes der Zeitschriftenverlage in Bayern (VZB) berichtete Dr. Dominik Wichmann, Founder & Managing Partner Looping Group, über die Ausrichtung und Konzeption von Medien in einer digitalen Welt. Im Anschluss sprach Dr. Marc Al-Hames, Managing Director bei Cliqz, über Potenziale und Risiken des Datentrackings. Abschließend referierte Dr. Klaus Driever, Direktor Digital Sales von Allianz Deutschland, darüber, wie Unternehmen ihre Internetstrategie formulieren und umsetzen können.

VZB-Kaminabend: Upcoming trends and news of the digital world2017-06-02T16:04:29+02:00

VZB-Kaminabend: Breaking News aus der Trend- und Gehirnforschung zur Medien- und Zeitschriftennutzung

2017-06-02T16:05:24+02:00

Auf dem exklusiven Kaminabend des Verbandes der Zeitschriftenverlage in Bayern (VZB), referierte Dr. Jochen Kalka, Chefredakteur Werben & Verkaufen, über die jüngsten Magazintrends. Anschließend sprach Diplom-Psychologe und Hirnforscher Dr. Hans-Georg Häusel über die neuesten Erkenntnisse der Gehirnforschung zur Medien- und Zeitschriftennutzung. Die Veranstaltung, zu der die Gastgeberinnen Waltraut von Mengden, Erste Vorsitzende des VZB, und VZB-Geschäftsführerin Anina Veigel geladen hatten, fand in den exklusiven Räumen des Bankhauses DONNER & REUSCHEL in München statt.

VZB-Kaminabend: Breaking News aus der Trend- und Gehirnforschung zur Medien- und Zeitschriftennutzung2017-06-02T16:05:24+02:00

Neueste Erkenntnisse zur Nutzung von Zeitschriften

2017-06-02T16:08:33+02:00

Beim ersten Kaminabend 2016 des Verbandes der Zeitschriftenverlage in Bayern (VZB), referierte Boris Schramm, Managing Director der GroupM, über die multisensorischen Stärken von Zeitschriften und sich daraus ergebenden neuen Chancen in der strategischen Vermarktung.

Neueste Erkenntnisse zur Nutzung von Zeitschriften2017-06-02T16:08:33+02:00