Themenvielfalt im Klassensatz – Zeitschriften in Bayerischen Schulen

Helfen Sie mit, Schüler für das Lesen zu begeistern!

Zeitschriften in bayerischen SchulenDer Verband der Zeitschriftenverlage in Bayern (VZB) wird das Projekt „Themenvielfalt im Klassensatz – Zeitschriften in bayerischen Schulen“ gemeinsam mit der Stiftung Lesen und den Verlagen auch im Schuljahr 2020/21 fortführen.

Tausende Schülerinnen und Schüler der bayerischen Schulen freuen sich jedes Schuljahr über das vielfältige Angebot, das Verlage ihnen kostenlos zur Verfügung stellen. Sie finden es großartig, einmal nicht im Schulbuch, sondern mit Zeitschriften zu arbeiten.
Gerade in Zeiten wie diesen sind Zeitschriften als vertrauenswürdige Medien äußerst begehrt und für eine kompetente Information und Orientierung besonders relevant.

Die große Nachfrage im aktuellen Schuljahr 2019/20 zeigt, wie hoch das Interesse an Zeitschriften auch bei jungen Lesern ist:

  • 501 Klassen in Bayern nutzen das Projektangebot
  • 480 Exemplare wurden von ihnen bestellt
  • 15.525 Schülerinnen und Schüler werden in Bayern mit dem Projekt erreicht

Triftige Gründe, Sie – die bayerischen Verlage – zu bitten, dieses Projekt auch im 13. Jahr wieder zu unterstützen. Helfen Sie mit, Schüler für das Lesen zu begeistern und eine qualifizierte Ausbildung dieser jungen Menschen zu fördern!

Zudem profitieren auch Sie von der Aktion: Nutzen Sie die Chance, junge Leser direkt und intensiv zu erreichen! Die Vorteile liegen auf der Hand: Leseförderung, Medienerziehung und Abonnements-Generierung schon während des Aktionszeitraums.

Die Projekt-Website www.zeitschriften-schule.de geht ab 14. September 2020 aktualisiert online, inklusive projektbegleitendem Unterrichtsmaterial zum Downloaden.
Printexemplare und E-Paper können unabhängig voneinander in getrennten Kontingenten von Ihnen zur Verfügung gestellt werden.
Details zum Ablauf und zur Anmeldung haben wir auf beiliegenden Informationsblättern zusammengefasst.

Selbstverständlich werden wir auch wieder die Fachpresse informieren, damit sie über Ihre wertvolle und wichtige Unterstützung in der Leseförderung berichtet.
Zudem stellen wir Ihnen als teilnehmendem Verlag ein Gütesiegel zur Verfügung, mit dem Sie Ihr Engagement auf Homepage, Publikationen, Briefpapier etc. nach außen sichtbar machen können.

Melden Sie sich jetzt noch bis 07. August 2020 an – nähere Informationen finden Sie in beiliegenden Materialien.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Informationsblatt ZiBSch 2020/2021
Anmeldebogen ZiBSch 2020/2021
Angaben zur Projektwebsite ZiBSch 2020/2021
zurück zur News-Übersicht