Aktuelles aus dem VZB

An dieser Stelle erfahren Sie Neuigkeiten aus dem Verband und der Medienbranche sowie alles über unsere kommenden Veranstaltungen wie die VZB-Kaminabende.

3 neue VZB-Mitglieder

27. Februar 2017|

Der VZB begrüßt offiziell seine neuen Mitglieder: Elsevier GmbH, modern verlag und Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG. „Aufgrund unseres vielseitigen und anspruchsvollen Angebotes ist es uns gelungen, seit 2013 unsere Mitgliederzahl um ca. 30% zu steigern. Das zeigt, dass gerade auch heutzutage die starke Gemeinschaft unseres Verbandes gewünscht und gebraucht wird. Wir freuen uns auf die weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit mit unseren Mitgliedern und hoffen, dass wir bald das 100. Mitglied begrüßen dürfen!“, so Waltraut von Mengden, Erste Vorsitzende des VZB.

Printland Bayern – Printmedien Bayern

23. Februar 2017|

Noch nie gab es eine so große Vielfalt an gedruckten Medien wie heute. Printmedien werden geschätzt und gelesen, sie werden weitergegeben und aufgehoben - Bayern zeigt sich hierbei als ausgeprägtes Printland. In einem Gemeinschaftsprojekt haben der Börsenverein des Deutschen Buchhandels – Landesverband Bayern, der Verband Bayerischer Zeitungsverleger, der Verband Druck und Medien Bayern sowie der Verband der Zeitschriftenverlage in Bayern deshalb viele interessante Brancheneinblicke und Einschätzungen von Experten in der Publikation „Printmedien Bayern“ zusammengefasst.

VZB-Jahrestagung 2017: THE NEW ARCHITECTURE OF MEDIA

4. Februar 2017|

Hiermit möchten wir Sie bereits heute zu unserer exklusiven Jahrestagung 2017 des Verbandes der Zeitschriftenverlage in Bayern e.V. (VZB) einladen. Die Jahrestagung steht unter dem Motto THE NEW ARCHITECTURE OF MEDIA. Im Fokus steht hier die gesellschaftliche Rolle und Verantwortung der Zeitschriften, gerade im Hinblick einer steigenden Individualisierung und Digitalisierung in unserer heutigen Gesellschaft. Für dieses Thema konnten wir bereits die besten Protagonisten gewinnen. Bitte reservieren Sie sich bereits heute den Termin!

VZB-Kaminabend: Upcoming trends and news of the digital world

3. Februar 2017|

Auf dem exklusiven und thematisch hochaktuellen Kaminabend des Verbandes der Zeitschriftenverlage in Bayern (VZB) berichtete Dr. Dominik Wichmann, Founder & Managing Partner Looping Group, über die Ausrichtung und Konzeption von Medien in einer digitalen Welt. Im Anschluss sprach Dr. Marc Al-Hames, Managing Director bei Cliqz, über Potenziale und Risiken des Datentrackings. Abschließend referierte Dr. Klaus Driever, Direktor Digital Sales von Allianz Deutschland, darüber, wie Unternehmen ihre Internetstrategie formulieren und umsetzen können.

Kongress der Deutschen Fachpresse 2017

19. Januar 2017|

Save the Date! Unter dem Motto „Neue Horizonte erschließen – die Zukunft aktiv gestalten“ stehen neue Geschäftsmodelle und Tätigkeitsfelder im Zentrum des diesjährigen Kongresses der Deutschen Fachpresse. Am 17. und 18. Mai erwartet die rund 550 Kongressteilnehmer im Kap Europa in Frankfurt ein abwechslungsreiches Programm mit Keynotes, Speed-Networking, Round-Table-Sessions, Business-Frühstücken, Start-up-Workshops, Dienstleisterausstellung und B2B-Media-Night inkl. Verleihung der Fachpresse-Awards.

VZB-Jahresheft 2016/17 – gemeinsam erfolgreich!

18. Januar 2017|

Unter diesem Motto steht das exklusive Jahresheft 2016/17 des Verbandes der Zeitschriftenverlage in Bayern (VZB). Es bietet viele interessante Einblicke in unsere Branche, Einschätzungen von Experten, Berichte über unser Verbandsleben und die hochkarätigen VZB-Veranstaltungen. Machen Sie sich selbst ein Bild und werfen Sie auf unserer Website einen Blick in das Heft!

VZB-Kaminabend: Upcoming trends and news of the digital world

12. Dezember 2016|

Im Namen des Verbandes der Zeitschriftenverlage in Bayern laden wir Sie sehr herzlich zu unserem ersten exklusiven Kaminabend in 2017 ein. Dr. Dominik Wichmann, Founder & Managing Partner Looping Group, schildert die neuesten Entwicklungen und Trends der digitalen Welt. Danach beschreibt Dr. Marc Al-Hames, Managing Director bei Cliqz, die Potenziale und Risiken der Nutzung digitaler Daten. Abschließend geht Dr. Klaus Driever, Direktor Digital Sales von Allianz Deutschland, darauf ein, wie Unternehmen Ihre Internetstrategie formulieren und mit Hilfe neuer Methoden schnell und marktnah umsetzen können.

VZB-Kaminabend: Breaking News aus der Trend- und Gehirnforschung zur Medien- und Zeitschriftennutzung

25. November 2016|

Auf dem exklusiven Kaminabend des Verbandes der Zeitschriftenverlage in Bayern (VZB), referierte Dr. Jochen Kalka, Chefredakteur Werben & Verkaufen, über die jüngsten Magazintrends. Anschließend sprach Diplom-Psychologe und Hirnforscher Dr. Hans-Georg Häusel über die neuesten Erkenntnisse der Gehirnforschung zur Medien- und Zeitschriftennutzung. Die Veranstaltung, zu der die Gastgeberinnen Waltraut von Mengden, Erste Vorsitzende des VZB, und VZB-Geschäftsführerin Anina Veigel geladen hatten, fand in den exklusiven Räumen des Bankhauses DONNER & REUSCHEL in München statt.

Die Zukunft der Verlage: Kooperation statt Konfrontation

28. Oktober 2016|

Mit einem prominent besetzten Panel zum Thema „Schulterschluss der Zeitschriftenverlage – was heißt das für Agenturen, Werbungtreibende und andere Medien“ präsentierte sich der Verband der Zeitschriftenverlage in Bayern (VZB) auch in diesem Jahr wieder zum Auftakt der Medientage München.

Bayerischer Printmedienpreis 2016: Aigner würdigt Innovations- und Strahlkraft der Printmedienbranche

28. Oktober 2016|

Vor rund 400 Gästen wurden bei der gestrigen feierlichen Preisverleihung auf Schloss Nymphenburg die Gewinner des Bayerischen Printmedienpreises 2016 geehrt. In den Kategorien Technik, Unternehmen und Innovation wurde hierzu die NIKE vergeben. Zudem erhielt Dr. Hermann Balle den Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten. Georg Mascolo beschäftigte sich in seiner Keynote mit der gegenwärtigen Umbruchphase des Journalismus.

VZB-Kaminabend: Breaking News aus der Trend- und Gehirnforschung zur Medien- und Zeitschriftennutzung

28. Oktober 2016|

Im Namen des Verbandes der Zeitschriftenverlage in Bayern laden wir Sie sehr herzlich zu unserem exklusiven Kaminabend am 23. November 2016 ein. Dr. Jochen Kalka, Chefredakteur des Branchenmagazins Werben & Verkaufen, beschreibt die jüngsten Magazintrends. Anschließend spricht Dr. Hans-Georg Häusel, Diplom-Psychologe und Hirnforscher, über die neuesten Erkenntnisse der Gehirnforschung zur Medien- und Zeitschriftennutzung.

münchen.tv-Stadtgespräch mit VZB-Präsidentin Waltraut von Mengden: „Sprechen wir über Medien“

6. Oktober 2016|

Unter diesem Motto diskutierte Jörg van Hooven, Chefredakteur von münchen.tv, in der beliebten Sendung „Stadtgespräch“ über die Gegenwart und Zukunft von Print, die Bedeutung von journalistischer Qualität in Zeiten des Internets sowie über die Erstellung und Verbreitung von Content. Ebenfalls zur Sprache kamen aktuelle Erkenntnisse aus der Hirnforschung in Bezug auf die Werbewirkung sowie das Verhältnis zwischen den deutschen Publishinghäusern und den US-amerikanischen Internetriesen. Die Sendung wird in zwei Teilen am 11. Oktober um 20.15 Uhr und um 22.00 Uhr auf münchen.tv ausgestrahlt.

VZB-Spitzenpanel auf den Medientagen München 2016

21. September 2016|

Die Medienwelt hat sich verändert: Amerikanische Mediengiganten beherrschen einen großen Teil des Spielfelds. Vor diesem Hintergrund sind Zeitschriftenverlage mehr denn je an verlagswirtschaftlichen Kooperationen interessiert. Positive Anzeichen hierzu gibt es mittlerweile auch aus dem Kartellrecht. Als Gastgeberin begrüßt die Erste Vorsitzende des VZB, Waltraut von Mengden, hochkarätige Experten, die auf dem Podium über die Erwartungen der Kunden, über die Kooperationsstrategien der Verlage und deren Auswirkungen auf die Verlagswelt, auf die anderen Medien, auf Werbungtreibende sowie auf Agenturen sprechen.

Bayerischer Printmedienpreis 2016: Das Rennen um die Nike

21. September 2016|

Die Jury des Bayerischen Printmedienpreises hat in ihrer Sitzung am 15. September 2016 die Wahl getroffen und unter den eingereichten Bewerbungen die Nominees und Gewinner festgelegt. Bayerns Medienministerin Ilse Aigner stellt heraus: „Die zahlreichen hochkarätigen Einreichungen zeigen, dass sich die Printmedien unverändert stark, vital und innovativ zeigen. Wir sehen, dass sich die Digitalisierung auch für die klassische Printbranche mit neuen Prozessen, neuen Produkten und neuen Zielgruppen als leistungsfähiger Wachstumsmotor erweist.“

Beantragen Sie jetzt Ihren Presseausweis für 2017!

24. August 2016|

Ab sofort können beim Verband der Zeitschriftenverlage in Bayern (VZB) die Presseausweise für 2017 beantragt werden. Der Presseausweis ist ein Recherchewerkzeug, das die Arbeit von professionellen Journalisten erleichtern soll. Er dient als Legitimation gegenüber Behörden, Polizei, Messegesellschaften und anderen Institutionen. Nutzen Sie diese exklusive Möglichkeit!

VDZ Publishers‘ Summit und Night 2016 im Zeichen der Branchenwerte

11. Juli 2016|

Die Freiheit der Presse, die Vielfalt journalistischer Angebote und die Ausrichtung der Branche als wettbewerblichste Mediengattung bestimmen in einem politisch und medial spannungsreichen Jahr Publishers' Summit und Publishers' Night. Für die Topveranstaltung der deutschen Zeitschriftenverleger am 7. und 8. November in Berlin können wir uns auf starke Keynote-Sprecher freuen.

Bayerischer Printmedienpreis 2016 – Auschreibungsfrist verlängert!

29. Juni 2016|

Der Wettbewerb um den 12. Bayerischen Printmedienpreis geht in die Verlängerung. Dazu haben sich die ausschreibenden Verbände auf mehrfache Nachfrage aus der Branche entschlossen. Die Ausschreibung hat bisher eine große Resonanz hervorgerufen und die Veranstalter verzeichnen schon jetzt viele hochkarätige Einreichungen aus dem gesamten Bundesgebiet. Bis zum 31. Juli 2016 können sich Unternehmen aus dem Bereich „Print“ noch um die begehrte Auszeichnung bewerben. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Pressevielfalt schützt Ihre Meinungsfreiheit

10. Mai 2016|

Der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) startete anlässlich des Internationalen Tags der Pressefreiheit eine fünfte Welle der Anzeigenkampagne mit neuen wichtigen Elementen und macht sich mit verschiedenen Projekten für die Pressefreiheit stark. Nach großartigem Erfolg der letzten Durchläufe hofft der VDZ, dass auch dieses Jahr wieder viele Verlage die Pressefreiheitskampagne unterstützen.

Lernen von den Besten. International Publishing

18. April 2016|

Unter diesem Motto fand die Jahrestagung des Verbandes der Zeitschriftenverlage in Bayern (VZB) am 14. April 2016 im Lenbach Palais in München statt. Die Gastgeberinnen Waltraut von Mengden, Erste Vorsitzende des VZB, und VZB-Geschäftsführerin Anina Veigel begrüßten über 200 geladene Gäste sowie national und international hochkarätige Speaker.

Zeitschriftenverleger engagieren sich für die Pressefreiheit

13. Januar 2015|

Der VDZ hat auf den Terroranschlag auf die Redaktion von Charlie Hebdo in der Erkenntnis reagiert, dass dieser besonders auch Journalisten und Verleger herausfordert. Er richtet sich gezielt gegen die Pressefreiheit, deren Fundament und Selbstverständnis die Täter in Paris radikal getroffen haben.

Der VZB auf den Medientagen München

11. Juli 2014|

„Die Frage nach der Werbewirkung ist eine der zentralsten Forderungen der Werbewirtschaft, die durch die explodierende Anzahl der Werbeträger künftig noch mehr an Bedeutung gewinnen wird“, begrüßte Waltraut von Mengden ...

X